Handy Flatrate • Vergleich Handyvertrag • Nokia E66 • Handyvertrag Auszahlung • Handyvertrag ohne Handy • Handy Bundle Notebook

zertifizierte Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel kaufen

Samsung Galaxy S21+ 5G 128 GB Phantom Black Bundle mit 3 GB LTE

Samsung Galaxy S21+ 5G 128 GB Phantom Black Bundle mit 3 GB LTE
smartmobil
Handy Highlights
Großes 6,7 Zoll 120 Hz AMOLED Display
64 MP Triple-Kamera und 8K-Video
Superschneller Prozessor, starker Akku, hochauflösendes Display
Zuzahlung zum Smartphone: 49,99 EUR
Handytarif Highlights
O2 Netz
3 GB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s
Flat Telefonie & SMS in alle deutschen Netze
EU-Roaming inklusive
Tethering ist möglich
Bereitstellungspreis: 29,99 EUR
Tariflaufzeit: 24 Monate
nur 44,99 EUR / Monat

Wichtige Begriffe zum Thema Handy und Handytarife

OLED

Organic Light Emitting Diode (OLED) ist eine Display Bauart. Eine OLED ist ein leuchtendes Dünnschicht-Bauelement aus organischen halbleitenden Materialien. Die OLED unterscheidet sich von anorganischen Leuchtdioden (LED) dadurch, dass die elektrische Stromdichte und Leuchtdichte geringer ist und keine einkristallinen Materialien erforderlich sind. Die OLED-Technik wird u.a. für Displays von Smartphones und Tablets eingesetzt. Weil OLED-Displays keine Hintergrundbeleuchtung brauchen, sind sie besonders energiesparend.

Warum sind AMOLED Displays besser für Smartphones?

Wie der Name AMOLED „Active Matrix Organic Light Emitting Diode” (deutsch: Aktivmatrix aus organischen Leuchtdioden, kurz LED) bereits andeutet, bestehen AMOLED Displays aus einzelnen Leuchtdioden. Bei AMOLED handelt es sich um spezielle OLED Panels, die sich dadurch auszeichnen, dass jedes Pixel gleichzeitig angesteuert werden kann. Da bei AMOLED keine Hintergrundbeleuchtung notwendig ist, haben AMOLED Displays lebendigere Farben. Bezüglich der Darstellung von Schwarz haben AMOLED-Displays deutlche Vorteile, da das Pixel einach abgeschaltet wird. Das Resultat ist ein geradezu perfektes Schwarz. Dies hat auch positive Auswirkungen auf die Akku-Laufzeit, da der Bildschirm weniger Strom benötigt. Vor allem durch dunkle Themes lässt sich durch AMOLED viel Strom sparen.

Instant Messaging

Instant Messaging wurde zunächst auf dem PC mit Diensten wie zum Beispiel ICQ oder MSN genutzt. Mittlerweile gibt es diese Programme auch für Smartphones. Vor allem WhatsApp ist weit verbreitet. Mit WhatsApp können sowohl Textnachrichten als auch Bilder, Videos und Audio-Dateien an andere Benutzer geschickt werden. Außerdem kann man über WhatsApp über das Internet telefonieren. Durch WhatsApp (und ähnlicher Dienste) ist die Anzahl der verschickten SMS um mehr als 75% gesunken. Im Gegensatz zur SMS bzw. MMS können mit WhatsApp Nachrichten (Text und Multimedia) nur an Nutzer geschickt werden, die WhatsApp ebenfalls installiert haben.

Was ist der Unterschied zwischen LTE, 4G und 5G

Bislang gibt es vier Generationen Mobilfunk, die fünfte Generation ist in Sichtweite. 4G bezeichnet den Mobilfunk-Standard der 4. Generation, für den internationale Richtlinien und Vorgaben gelten. LTE erfüllt nicht alle Features von 4G. Somit ist LTE aus technischer Sicht nur schnelles 3.9G – entgegen vielerlei Aussagen in der Werbung. Die Standards LTE+ und 4G+ erfüllen die Anforderungen von 4G. Damit handelt es sich bei LTE+ und 4G+ um 4G. Für 2020 wird der 4G-Nachfolger 5G erwartet. Damit sind theoretisch Geschwindigkeiten bis zu 20 Gigabit/s möglich. Um die höheren Frequenzen von 5G an den Nutzer zu bringen, sind noch einige Hürden aus dem Weg zu räumen.