BlackBerry Storm2 • Handy Tarifvergleich • preiswert mobil telefonieren • Mobilfunktarife vergleichen • aktuelle Handy Angebote • SMS Flatrate

Huawei P40 Angebote

Huawei P smart 2019 Aurora Blue Bundle mit 5 GB LTE

Huawei P smart 2019 Aurora Blue Bundle mit 5 GB LTE
smartmobil
Handy Highlights
Huawei Zukunftsversprechen
6,21" Dewdrop Display
Dual KI Kamera
64 GB Speicher
Android™ 9.0
Kirin 710 Octa-Core-Prozessor
Zuzahlung zum Smartphone: 1,00 EUR
Handytarif Highlights
O2 Netz
5 GB LTE-Internet mit bis zu 50 MBit/s
Flat Telefonie & SMS in alle deutschen Netze
EU-Roaming inklusive
Tethering ist möglich
Bereitstellungspreis: 29,99 EUR
Tariflaufzeit: 24 Monate
nur 20,99 EUR / Monat

Wichtige Begriffe zum Thema Handy und Handytarife

Was ist der Unterschied zwischen Handytarif und Smartphone-Tarif?

Smartphone Tarife können individuell gestaltet werden. Das bedeutet, man kann monatlich Optionen hinzubuchen oder abwählen. Telefonie und SMS werden in der Regel durch eine sogenannte Allnet Flat abgerechnet. Dadurch sind Telefongespräche ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze inklusive. Es kann aber sein, dass Telefongespräche ins deutsche nicht durch die Allnet Flat abgerechnet sind und zusätzlich gezahlt werden müssen. Damit man am Monatsende keine bösen Überraschungen erlebt, ist es ratsam, beim Handyvertrag genau auf die jeweiligen Tarif-Detais zu achten. Beim Datenvolumen kommt es hauptsächlich auf „GB pro Monat” und Geschwindigkeit an. Handytarife werden häufig über Pakete mit Inklusivminuten und Inklusiv-SMS abgerechnet.

Datenvolumen Verbrauch messen

Wenn man den mobilen Datenverbrauch seines Smartphones im Blick hat, weiß man rechtzeitig, wann eine Drosselung der Geschwindigkeit droht und kann darauf reagieren. Außerdem kann man durch Messen des verbrauchten Datenvolumens vermeiden, dass kurz vor Monatsende das Datenvolumen verbraucht ist oder dass zusätzliches Datenvolumen teuer hinzu gebucht wird. Mit der kostenlosen App „Traffic Monitor” hat man seinen mobilen Datenverbrauch jederzeit im Blick und erhält rechtzeitig eine Warnung, dass das Datenvolumen bald verbraucht ist.

Welche Vorteile haben AMOLED Displays?

Das Farb-LCD mit TFT-Matrix zur Ansteuerung der Pixel war die Technologie der Wahl. Doch die Entwicklung der Smartphones hat auch zu Veränderungen der Display Technologie geführt. TFT LCDs werden weiterhin eine wichtige Rolle spielen, aber AMOLED Displays und IPS-Panels werden in immer mehr Geräten eingesetzt. Insbesondere werden durch die aktive Transistor-Matrix in AMOLED Display (Active-Matrix Organic Light-Emitting Diode) vergleichsweise große OLED-Displays möglich. Vorteile der AMOLED Technik sind vor allem der geringe Energieverbrauch und die kontrastreiche Farb-Darstellung. Samsung als einer der größten Smartphone Hersteller bieter die AMOLED Displays in vielen seiner Smartphones an. AMOLED Displays können sehr dünn und biegsam in Drucktechnik hergestellt werden.

Datenautomatik

Durch die Datenautomatik wird das gebuchte Inklusiv-Volumen für einen Handytarif erhöht. Die Datenautomatik ist relativ teuer. Wenn das gebuchte Volumen einer Internet Flat aufgebraucht ist, werden bis zu dreimal pro Monat 200 MB oder 300 MB Datenvolumen dazu gebucht. 600 MB bzw. 900 MB zusätzliches Datenvolumen würden in diesem Fall z.B. 6 EUR kosten. Das Update auf eine größere Internet Flat ist in der Regel günstiger. Zum Beispiel kostet eine Internet Flat mit 10 GB LTE nur 2 EUR mehr als eine Internet Flat mit 5 GB LTE. Das Update auf ein größeres Paket lohnt sich vor allem dann, wenn man häufiger mehr Datenvolumen benötigt.