Handy Tarife Vergleich • Handy Vertrag • Sony Ericsson W910i • Handytarife im Überblick • Top Handy Tarife • günstigste Handy Anbieter

1&1 LTE Internet Flat

Huawei P30 lite New Edition Breathing Crystal Bundle mit 5 GB LTE

Huawei P30 lite New Edition Breathing Crystal Bundle mit 5 GB LTE
maXXim
Smartphone Highlights
48MP KI Triple Kamera
Vollflächiges Dewdrop Display
6GB RAM und 256 GB ROM
32MP Frontkamera
Beeindruckende Panoramaaufnahmen mit Ultraweitwinkel
Zuzahlung zum Smartphone: 1,00 EUR
Handytarif Highlights
O2 Netz
Flat Internet 5 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s
Datenautomatik deaktivierbar
Allnet Flat ins deutsche Festnetz und alle Handy Netze
Flat SMS in alle deutschen Netze
Flat EU Ausland
Tethering ist möglich
Bereitstellungspreis: 29,99 EUR
Tariflaufzeit: 24 Monate
nur 16,99 EUR / Monat

Wichtige Begriffe zum Thema Handy und Handytarife

Was passiert, wenn das Datenvolumen nicht ausreicht?

Bei einem Handytarif mit 3 GB Datenvolumen, kann so lange mit hoher Geschwindigkeit gesurft werden, bis das gebuchte Datenvolumen aufgebraucht ist. Danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Mobiles Surfen ist dann immer noch möglich, aber wesentlich langsamer. Viele Apps funktionieren trotz geringerer Geschwindigkeit immer noch akzeptabel. Trotzdem ist es ärgerlich, wenn einem das Datenvolumen immer kurz vor Monatsende ausgeht. Dann sollte man Datenvolumen sparen oder darüber nachdenken, in einen Tarif mit mehr Volumen zu wechseln.

Memory Effekt vermeiden

Der „Memory Effekt” war eine Besonderheit der alten Nickel-Cadmium-Akkus. Wenn diese Akkus nicht vollständig entladen wurden und bei 20 - 30 Prozent wieder neu geladen wurden, reduzierte sich die Akku-Kapazität deutlich. Die heutigen Smartphones haben Lithium-Ionen-Akkus. Diese neuen Lithium Ionen Akkus sollten am besten bei 20 bis 25 Prozent wieder auf 80 Prozent geladen werden. Damit lässt sich auf lange Sicht Kapazitätverlust des Akkus vermeiden.

Drosselung

Ein Handyvertrag mit Internet Flat ist (bis auf wenige recht teure Ausnahmen) immer ein Handytarif mit begrenztem Datenvolumen, z.B. 2 GB, 3 GB, 5 GB oder 10 GB pro Monat. Wenn das gebuchte Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Was heißt das genau? Wenn das gebuchte Daten-Volumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s oder 32 Kbit/s gedrosselt. Damit ist das mobile Internet praktisch nicht mehr nutzbar. Wer mehr Volumen braucht als im Handytarif enthalten ist, muss Daten Volumen dazu buchen. Das ist aber relativ teuer – in der Regel 2,- EUR für 100 MB oder 200 MB. Günstiger ist es, gleich einen höheren Tarif zu buchen.

Was ist LTE Max

Das ist vor allem Marketing. Als „LTE Max” bezeichnen die Mobilfunkanbieter in der Regel LTE-Tarife, bei denen man (theoretisch) mit maximaler LTE-Geschwindigkeit im Internet surfen kann. Der Zusatz „Max” bedeutet also maximal. Das wären je nach Anbieter 225 oder sogar 500 Mbit/s. In der Praxis kann man aber froh sein, wenn man 50 Mbit/s erhält. Aber selbst das ist in dern Regel nicht notwendig. Geschwindigkeiten von 16 oder 25 Mbit/s reichen vollkommen aus. Damit kann man mit seinem Smartphone alles machen, was man normalerweise mit einem Smartphone macht. Selbst Video Streaming in HD ist damit problemlos möglich.