Top Handy Angebote • Handy Bundle mit Notebook • Sony Xperia X • günstig mobil telefonieren • Top Handytarife im Überblick

SmartTarif24 - günstige Handyverträge mit Top Smartphone

Apple iPhone 11 64 GB Violett Bundle mit 1 GB LTE

Apple iPhone 11 64 GB Violett Bundle mit 1 GB LTE
DeutschlandSIM
Smartphone Highlights
6,1" Liquid Retina HD Display
Wasser- und Staubschutz
12 Megapixel Zweifach-Kamera
Face ID zur sicheren Authentifizierung
Intelligenter A13 Bionic Chip
Kabelloses Laden
Speicher: 64 GB
Zuzahlung zum Smartphone: 49,99 EUR
Handytarif Highlights
O2 Netz
250 Minuten oder SMS ins deutsche Festnetz und alle deutschen Handynetze
1 GB LTE mit bis zu 21,6 MBit/s
Datenautomatik deaktivierbar
Nur 9 Cent jede weitere Minute/SMS
Tethering ist möglich
Bereitstellungspreis: 14,99 EUR
Tariflaufzeit: 24 Monate
nur 31,99 EUR / Monat

Wichtige Begriffe zum Thema Handy und Handytarife

Was ist LTE Max

Das ist vor allem Marketing. Als „LTE Max” bezeichnen die Mobilfunkanbieter in der Regel LTE-Tarife, bei denen man (theoretisch) mit maximaler LTE-Geschwindigkeit im Internet surfen kann. Der Zusatz „Max” bedeutet also maximal. Das wären je nach Anbieter 225 oder sogar 500 Mbit/s. In der Praxis kann man aber froh sein, wenn man 50 Mbit/s erhält. Aber selbst das ist in dern Regel nicht notwendig. Geschwindigkeiten von 16 oder 25 Mbit/s reichen vollkommen aus. Damit kann man mit seinem Smartphone alles machen, was man normalerweise mit einem Smartphone macht. Selbst Video Streaming in HD ist damit problemlos möglich.

Was ist der Unterschied zwischen Handytarif und Smartphone-Tarif?

Smartphone Tarife können individuell gestaltet werden. Das bedeutet, man kann monatlich Optionen hinzubuchen oder abwählen. Telefonie und SMS werden in der Regel durch eine sogenannte Allnet Flat abgerechnet. Dadurch sind Telefongespräche ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze inklusive. Es kann aber sein, dass Telefongespräche ins deutsche nicht durch die Allnet Flat abgerechnet sind und zusätzlich gezahlt werden müssen. Damit man am Monatsende keine bösen Überraschungen erlebt, ist es ratsam, beim Handyvertrag genau auf die jeweiligen Tarif-Detais zu achten. Beim Datenvolumen kommt es hauptsächlich auf „GB pro Monat” und Geschwindigkeit an. Handytarife werden häufig über Pakete mit Inklusivminuten und Inklusiv-SMS abgerechnet.

Wie viel Datenvolumen braucht man?

Ein Handytarif mit 1 GB Daten erlaubt die Übertragung von 1.000.000.000 Bytes für Download und Upload. Der Aufruf einer einzelnen Internetseite (mit vielen Bildern) kann ein Datenvolumen von 3 MB oder mehr haben. Für durchschnittliche Anwendungen mit dem Smartphone ist ein Handytarif mit 2 - 4 GB Datenvolumen pro Monat ausreichend. Bei häufiger Nutzung von Musik oder Video-Streaming wird mehr Datenvolumen verbraucht. Bei Musik-Streaming ca. 1 MB pro Minute, bei Video-Streaming (abhängig von der Video Auflösung) sogar bis zu 100 MB pro Minute. Speziell bei häufigem Video-Streaming können Handytarife mit 5 - 10 GB Datenvolumen sinnvoll sein.

Welches ist das richtige Mobilfunknetz für mich?

Die günstigsten Handytarife gibt es im Handynetz von O2. In der Stadt ist das O2 Netz in der Regel sehr gut ausgebaut. Anders sieht es auf dem Land aus. Dort sind D1 und D2 zum Teil besser ausgebaut. Die Frage, welches Netz die beste Wahl ist, kann jeder Nutzer nur für sich selbst beantworten. Die Wahl des passenden Handy-Netzes hängt wesentlich vom Ort der Nutzung ab. Im Allgemeinen spielt die Maximal Geschwindigkeit keine Rolle. Man sollte sich deshalb von Werten über 100 Mbit/s für die maximale Geschwindigkeit nicht blenden lassen. Erstens braucht man das auf dem Smartphone nicht und zweitens werden Geschwindigkeiten über 50 Mbit/s nur sehr selten erreicht.